AGBs

AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) YOGA TEGERNSEE

Gültig ab 03.12.2017

Die AGB‘s regeln die Bedingungen, zu welchen Teilnehmer/Innen in Kursen, Seminaren, Vorträgen und Workshops, veranstaltet von der YOGA TEGERNSEE, teilnehmen können.
Ausgenommen sind Angebote, die von externen Anbietern in den Räumen der YOGA TEGERNSEE angeboten werden. Hier gelten die AGB’s der entsprechenden Anbieter.

1. Yoga Angebote mit Krankenkassen Zulassung

Zu den weiteren Kursen zählen alle festen Hatha Yoga Kursen mit je 10 Unterrichtseinheiten bzw. Kompaktangebot ortsnah und ortsfern mit je 8 Unterrichtseinheiten. Zu diesen Kursen ist eine verbindliche schriftliche (Email oder Post) Anmeldung erforderlich.
Mit der Anmeldung wird die Teilnahmegebühr sofort fällig. Stornobedingungen sind zu berücksichtigen.

Mit der Zahlung besteht Anspruch auf einen Platz bzw. die Termineinhaltung. Bei Absage durch die YOGA TEGERNSEE werden bereits bezahlte Beträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Krankenkassenbestätigungen
Die Hatha Yoga Kurse und Kompaktangebote werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Die Bedingungen für eine Teilnahme an einem Kurs mit Krankenkassenbestätigung sind wie folgt: Um eine Teilnahmebestätigung für einen Krankenkassenzuschuss zu erhalten, bucht die/der Teilnehmende nach den Vorschriften der Krankenkassen einen festen Kurs über 10 aufeinanderfolgende Termine, mindestens 1x / Woche. Die Teilnahmebestätigung wird nach Abschluss des Kurses (10 Termine) ausgestellt, wenn die/der Teilnehmende bei mindestens 80 % der Kurstermine anwesend war. Die Bescheinigungen werden nach Ende des Kurses ausgestellt und abgeholt. Bei Kompaktangeboten finden 8 Kurseinheiten an 2 aufeinanderfolgenden Tagen statt, die Aushändigung der Bescheinigung erfolgt nach Beenden der Teilnahme. Für verloren gegangene Bestätigungen berechnen wir für das erneute Ausstellen eine Gebühr von 10 €.

2. Preise, Bezahlung

Alle Preise sind in Euro inkl. 19 % MwSt.
Alle Leistungen sind vor Beginn zu zahlen wie in der Auftragsbestätigung formuliert. Anzahlungen von Vortägen, Seminaren, Workshops, Gesundheitstagen können über Überweisungen getätigt werden.

Die 10er Karte ist ab dem Ausstellungsdatum 3 Monate gültig und nicht auf eine andere Person übertragbar.

3. Rücktritt und Absagen
3.1 Workshops

Ein Rücktritt von einem Intensiv Workshop, der in der YOGA TEGERNSEE stattfindet oder extern beim Kunden, ist bis 60 Tage vor Beginn kostenfrei möglich. Die bereits bezahlte Teilnahmegebühr wird dann vollständig zurückerstattet.
Bei einem Rücktritt von 4 Wochen davor wird die Anzahlung von 50% des Kurspreises einbehalten. Bei einem Rücktritt von unter 4 Wochen davor ist der gesamte Betrag zu zahlen. Es gibt die Möglichkeit, dass eine Ersatztermin vereinbart wird.

Die YOGA TEGERNSEE behält sich Änderungen der ausgeschriebenen Termine, der Veranstaltungsräume und der DozentInnen/Dozenten vor. Ebenso die ersatzlose Streichung von Veranstaltungen. Wenn eine Veranstaltung abgesagt werden muss (z.B. im Krankheitsfall der Dozentin), erstattet die YOGA TEGERNSEE die Kosten der Veranstaltung innerhalb von zwei Wochen nach der Absage oder stellt eine adequate Vertretung. Für weitergehende Kosten kann die YOGA TEGERNSEE leider nicht haften oder aufkommen.

3.2. Einzelstunden (Personal Trainings)

Einzelstunden werden bis spätestens 24 h vor dem vereinbarten Termin abgesagt, ansonsten wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt. Bei einer Krankschreibung mit Nachweis entfällt diese Regelung.

4. Ankommen

Bitte frühestens 20 Min., spätestens 10 Minuten vor Beginn des Unterrichts, Vortrages, Workshops etc. für Ankommen und Umziehen einplanen, um den stattfindenden Unterricht nicht zu stören.

Handys: Handys werden ausgeschaltet (oder lautlos).

Eigenverantwortung und Haftung: Jede/r Teilnehmer/in erkennt mit der Buchung bzw. Teilnahme an den Kursen die AGB‘s der YOGA TEGERNSEE an. Der Teilnehmerin / dem Teilnehmer ist die Eigenverantwortung bekannt.

Die YOGA TEGERNSEE übernimmt keinerlei Haftung gleich welcher Art, auch nicht für daraus resultierende Folgen. Die YOGA TEGERNSEE stellt keine Diagnosen. Im Zweifelsfall konsultieren Sie eine Ärztin / einen Arzt vor der Teilnahme. Jede/r Teilnehmer/in ist verpflichtet, der Seminarleitung vor Beginn des Kurses mitzuteilen, ob körperliche Besonderheiten vorliegen, die für ihre Gesundheit oder den Ablauf des Kurses / Workshops relevant sein können.

Die YOGA TEGERNSEE übernimmt keinerlei Haftung für die vor Ort abgelegten Sachen, und die Teilnahme am Unterricht geschieht auf eigene Verantwortung die YOGA TEGERNSEE kann nicht für zugezogene Verletzungen haftbar gemacht werden.

5. Widerrufsrecht

Sie haben kein Widerrufsrecht, obwohl hier ein Fernabsatzvertrag vorliegt, weil es sich um einen Vertrag über Freizeitaktivitäten handelt, die zu spezifischen Terminen oder Zeiträumen stattfinden (§ 312g Nr.)

AGB YOGA TEGERNSEE, Münchner Str. 134
83703 Gmund/Dürnbach

6. Adresse und Bankverbindung

YOGA TEGERNSEE
Inhaber: Andrea Stumböck, Isabelle Strikos
Mobil: 0152/24504819

www.isabelle-strikos.de
info@isabelle-strikos.de

Bankverbindung
Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee, IBAN:DE18701693830000990078,
BIC:GENODEF1GMU